Kirche: Krise und Relevanz

Nicht nur die Kirche braucht Mitglieder, auch die Gesellschaft braucht nach wie vor die Kirche – davon ist Anna-Nicole Heinrich, Präses der Synode der Evangelischen Kirche Deutschlands, überzeugt trotz sinkender Mitgliedszahlen und immer weniger allgemeinem Interesse an kirchlichen Botschaften. Im Interview mit dem Deutschlandfunk sagte sie, als Christin komme man letztlich besser durch das Leben und vor allem durch Krisen. Gerade in politischen Spannungssituationen wie dem Krieg in der Ukraine, könne die Verkündigung der Kirche helfen, im moralischen Dilemma handlungsfähig zu bleiben.