Konzentration in der Ausbildung von Priestern

Die Katholische Kirche in Deutschland erwägt eine grundlegende Strukturreform was die Ausbildung ihrer Priester angeht. Hatten bislang noch die meisten der 27 Bistümer einen eigenen Standort für die akademische Ausbildung ihrer Geistlichen, soll deren Gesamtzahl nun stark reduziert werden. Eine Arbeitsgruppe der Deutschen Bischofskonferenz legte dazu einen Vorschlag vor, der nur noch drei Seminare vorsieht, als deren Orte vorläufig München, Mainz und Münster genannt wurden. Reaktionen aus dem Bereich der deutschsprachigen universitären Theologie fielen vor allem kritisch aus, wie unter anderem die Tagespost und das Westfalenblatt berichteten.